Die Idee hinter Neatic

Drei Zeichentrickfiguren: Cheffchen - kleiner dicker Mann im Anzug, Genusstäufelchen - kleines rotes Männchen mit Hörnern, Überlebensgenie - alter schmaler Mann mit langem Bart

Um Dir die Idee hinter Neatic einfach und verständlich zu erklären, haben wir drei fiktive Figuren entwickelt, die für bestimmte Funktionen in Deinem Körper stehen.

Zeichnung, die die Idee hinter Neatic zeigt. Zeichentrickfigur: Cheffchen - kleiner dicker Mann im Anzug

Hallo, ich bin Dein Chefchen.

Ich verkörpere Deinen Willen und Deine Willensstärke. Denn ich treffe alle Deine bewussten Entscheidungen.

Ich muss mich um richtig viele Dinge kümmern: Schule, Studium, Ausbildung, Job, Freizeit, Freunde, Partner, Eltern, Kinder, Geschwister, Freude, Glück, Sorgen, Probleme, Hoffnungen und Enttäuschungen verlangen meine Energie und Aufmerksamkeit.

Wenn es um das Essen geht, beeinflussen mich Überlebensgenie und Genussteufelchen. Du kennst die beiden nicht? Dann stelle ich sie Dir vor.

Zeichnung, die den Hungerkünstler zeigt. Zeichentrickfigur: Überlebensgenie - alter schmaler Mann mit langem Bart

Das ist Dein Überlebensgenie.

Es stellt Dein Überleben bei Nahrungsmangel sicher. Es ist uralt und komplex und bewahrt Dich vor dem Verhungern. Dabei übernimmt es vier Jobs für Dich:

  • Sein erster Job ist die Energieüberwachung. Tag und Nacht behält es die Kalorien im Blick. Es kann sich erst entspannt zurücklehnen, wenn Energiezufuhr und Energiebedarf im Gleichgewicht sind.
  • Ist die Energiezufuhr geringer als der Energiebedarf, muss es einen weiteren Job übernehmen: die Energiebeschaffung. Zunächst löst es in Dir Hungergefühle aus. Anschließend sorgt es dafür, dass sich Deine Gedanken mehr und mehr ums Essen drehen. Meistens gehst Du dann freiwillig zum Kühlschrank.
  • Ignorierst Du es, herrscht Alarmstufe Rot! Das Überlebensgenie muss sich nun voll und ganz darauf konzentrieren, dass Du nicht verhungerst und aktiviert den Energiesparmodus. Im Energiesparmodus werden alle nicht-lebensnotwendigen Prozesse heruntergefahren oder abgeschaltet. Du bist nicht mehr so leistungsfähig und Deine Konzentration lässt nach. Du kannst nun mit einer geringeren Energiezufuhr überleben.
  • Das Überlebensgenie aktiviert zusätzlich sein Energiegedächtnis, damit es diese Situation nicht mehr vergisst und beim nächsten Mal schneller reagieren kann. Zur Sicherheit hält es den Energieverbrauch dauerhaft niedriger, damit Verhungern ja nicht möglich ist.
Zeichnung des Genussteufelchens. Zeichentrickfigur: Genusstäufelchen - kleines rotes Männchen mit Hörnern

Das ist Dein Genussteufelchen.

Es kommt immer dann zum Vorschein, wenn Du keinen Hunger, sondern nur Appetit hast. 

Das Genussteufelchen hat allein Dein Vergnügen beim Essen im Sinn. Ob Du die Energie wirklich benötigst, ist ihm egal. 

Verliebt es sich zu sehr in ein superleckeres Lebensmittel, dann zwingt es Dich, immer mehr davon zu essen.