Müsliriegel

Neatic

5 Min

Zubereitung

Neatic

15 Min

Backen

Neatic

0 Min

Ruhen

Das brauchst Du

Backblech, Backpapier

Zutaten

für 12 Portionen
1 Portion = 1 Riegel (0 g Zucker)

15 g Leinsamen, geschrotet

50 ml Wasser

50 g Aprikosen, getrocknet ohne Zuckerzusatz

100 g Rosinen, ohne Zuckerzusatz

150 g Haferflocken

30 g Sonnenblumenkerne

30 g Kürbiskerne

1 Ei

100 g Naturjoghurt

Zutaten Müsliriegel (Rezept Müsliriegel)

Wenn Dir die Müsliriegel nicht süß genug sind, darfst Du gerne mehr Trockenobst verwenden. Ist Dir dieses Rezept zu süß, darfst Du die Menge an Trockenobst selbstverständlich reduzieren.

Zubereitung

Schritt 1:

Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen.

15 g Leinsamen in 50 ml Wasser geben und ca. 10 Minuten quellen lassen. 50 g Aprikosen in kleine Würfel schneiden.

Müsliriegel (Rezept Müsliriegel, Schritt 1)

Schritt 2:

Die Leinsamen inklusive Flüssigkeit, Aprikosenwürfel, 100 g Rosinen, 150 g Haferflocken, 30 g Sonnenblumenkerne, 30 g Kürbiskerne, 1 Ei und 100 g Naturjoghurt in die Schüssel geben und gut vermengen.

Müsliriegel (Rezept Müsliriegel, Schritt 3)

Schritt 3:

Die entstandene Masse auf ein Backblech mit Backpapier geben und zu einem ca. 2 cm hohen Rechteck andrücken.

Müsliriegel (Rezept Müsliriegel, Schritt 3)

Schritt 4:

Für 15 Minuten bei 170 Grad Umluft backen, aus dem Ofen nehmen und in gleich große Riegel schneiden, solange die Masse noch heiß ist.

Die Müsliriegel sind super als schnelles Frühstück oder als Snack für zwischendurch geeignet.

Müsliriegel (Rezept Müsliriegel, Schritt 4)

Falls die Müsliriegel nicht zusammenhalten wollen, kannst Du sie auch als Müsli verwenden.