Aprikosen-Karotten-Muffins

Neatic

20 Min

Zubereitung

Neatic

15 Min

Backen

Neatic

0 Min

Ruhen

Das brauchst Du

Muffinform, Reibe

Zutaten

für 6 Portionen
1 Portion = 1 Muffin (2,5 g Zucker)

80 g Karotten

50 g Apfel

60 g Haferflocken

60 g Weizenmehl, Type 405

60 g Aprikosen, getrocknet

15 g Zucker

1 TL Backpulver

1 Prise Salz

40 g Butter

1 Ei

100 g Naturjoghurt

Zutaten Aprikosen-Karotten-Muffins (Rezept Aprikosen-Karotten-Muffins)

Wenn Dir dieses Rezept nicht süß genug ist, darfst Du gerne mehr Zucker oder Trockenobst verwenden. Denke nur daran, die Zuckermenge zu tracken. Ist Dir dieses Rezept zu süß, darfst Du die Menge an Zucker oder Trockenobst selbstverständlich reduzieren oder weglassen.

Zubereitung

Schritt 1:

Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

80 g Karotten und 50 g Apfel waschen und fein reiben. 60 g Aprikosen in kleine Würfel schneiden.

Aprikosen-Karotten-Muffins (Rezept Aprikosen-Karotten-Muffins, Schritt 1)

Schritt 2:

60 g Haferflocken, 60 g Weizenmehl, Aprikosenwürfel, 15 g Zucker, 1 TL Backpulver und 1 Prise Salz vermengen.

Aprikosen-Karotten-Muffins (Rezept Aprikosen-Karotten-Muffins, Schritt 2)

Schritt 3:

40 g Butter im Topf auf dem Herd schmelzen. 100 g Naturjoghurt, 1 Ei und die geschmolzene Butter vermengen und zusammen mit der Karotte, dem Apfel und den Aprikosenwürfeln unter die restlichen Zutaten heben.

Aprikosen-Karotten-Muffins (Rezept Aprikosen-Karotten-Muffins, Schritt 3)

Schritt 4:

Die Masse in Muffinformen geben und bei 180 Grad Umluft für 15 bis 20 Minuten backen.

Aprikosen-Karotten-Muffins (Rezept Aprikosen-Karotten-Muffins, Schritt 4)

Kurz vor Ende des Backens mit einem Holzstäbchen in die Muffins piksen. Wenn kein Teig am Holzstäbchen kleben bleibt, sind die Muffins durchgebacken.

Die Muffins sind nicht nur lecker zum Frühstück, sondern auch als Snack für zwischendurch.