Früchtebrot

Sympol für Schneebesen

20 Min

Zubereitung

Symbol für Backofen

60 Min

Backen

Symbol für Uhr/Zeit

0 Min

Ruhen

Das brauchst Du

Handrührgerät mit Rührbesen und Knethaken, Kastenform, Backpapier

Zutaten für das Früchtebrot

für 12 Portionen
1 Portion = 1 Scheibe (0 g Zucker)

3 Eier

1 Prise Salz

150 g Weizenvollkornmehl

1 TL Backpulver

120 g Pflaumen, getrocknet und entsteint

120 g Aprikosen, getrocknet und entsteint

120 g Rosinen

60 g Mandeln

60 g Haselnüsse

150 g Apfelmus, ohne Zucker

etwas Zimt

Zutaten Früchtebrot

Zubereitung

Schritt 1:

Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.

120 g Rosinen in Wasser einweichen. 120 g Pflaumen und 120 g Aprikosen in Würfel schneiden.

Neatic

Schritt 2:

3 Eier mit einer Prise Salz schaumig schlagen.

Neatic

Schritt 3:

150 g Weizenvollkornmehl und 1 TL Backpulver vermischen und die Eimasse nach und nach unterrühren.

Neatic

Füge zum Mehl und Backpulver noch etwas Zimt hinzu.

Schritt 4:

Die Rosinen abtropfen lassen und die Pflaumen- und Aprikosenwürfel, 60 g Mandeln, 60 g Haselnüsse und 150 g Apfelmus zum Teig hinzufügen und alles gründlich miteinander verkneten.

Neatic

Verwende hierfür das Handrührgerät mit den Knethaken.

Schritt 5:

Die Kastenform mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen. Bei 160 Grad ca. 30 Minuten backen.

Achte darauf, dass keine Trockenfrüchte auf der Oberfläche liegen. Diese können schnell verbrennen. Alternativ kannst Du die Kastenform mit einem Stück Alufolie abdecken, um das Anbrennen zu verhindern. 

Neatic

Schritt 6:

Das gebackene Früchtebrot aus der Form nehmen, auskühlen lassen und genießen.

Das Früchtebrot hält sich in einem gut verschließbaren Gefäß bis zu einer Woche.

Neatic

In Scheiben geschnitten lässt es sich super einfrieren und bei Bedarf können einzelne Scheiben aufgetaut werden.