Eiweiß

Das Wichtigste in Kürze:

  • Eiweiß gehört zu den Makronährstoffen und wird nach tierischem oder pflanzlichem Ursprung eingeteilt.
  • Eiweiß ist an der Immunantwort, der Muskelbewegung sowie am Sauerstofftransport im Blut beteiligt, verleiht Strukturen Halt und bildet die Basis von zahlreichen Hormonen sowie Enzymen.
  • Neatic beschränkt weder die Menge noch die Auswahl von Eiweiß.

Was ist Eiweiß und wo kommt es vor?

Eiweiß, auch Protein genannt, kommt im Körper in jeder Zelle vor. Es bildet eine Kette aus vielen einzelnen Bausteinen, den sogenannten Aminosäuren.

Der menschliche Körper kann 20 verschiedenen Aminosäuren zum Aufbau von Eiweiß verwenden. Von den 20 Aminosäuren sind neun unentbehrlich. Das bedeutet, dass der Körper diese neun Aminosäuren nicht selbst herstellen kann. Deshalb müssen sie über die Nahrung aufgenommen werden. Die anderen elf Aminosäuren können bei einem gesunden Menschen im Körper selbst aufgebaut werden.

Eiweiß kommt in vielen verschiedenen Lebensmitteln vor

  • Tierische Lebensmittel (z.B. Eier, Fleisch, Fisch, Milch und Käse)
  • Pflanzliche Lebensmittel (z.B. Tofu, Nüsse, Bohnen, Linsen und Erbsen)
Auswahl von Getreide, Körner, Bohnen, Samen, Linsen, Mais, ungegarter Zustand

Eiweiß übernimmt viele unterschiedliche Funktionen im Körper

  • Struktureiweiß wie Kollagen verleiht Haut und Haaren Festigkeit
  • Transporteiweiße wie Hämoglobin und Lipoproteine transportieren Sauerstoff und Fette im Blut
  • Bewegungseiweiß wie Myosin ist wichtiger Bestandteil der Muskelbewegung
  • Schutzeiweiße wie Antikörper bekämpfen Erreger
  • Hormone wie Insulin und Glukagon regulieren wichtige Körperfunktionen
  • Enzyme wie Laktase und Lipase verdauen Nahrungsbestandteile
Korb voll brauner Hühnereier
Rohe Fleischvariationen, bestehend aus Rindfleisch, Schweinefleisch und Hühnerbrust mit
Nahaufnahme von rohen Tellerlinsen

Was sagt Neatic zu Eiweiß?

Neatic macht keine Vorgaben zum Eiweißverzehr. Vorsicht ist bei verarbeiteten Lebensmitteln geboten, denn diese können aromatisiert sein. Beispiele sind: mariniertes Fleisch, verschiedene Wurstsorten, Käse und Käsezubereitungen mit Kräutern oder Gewürzen sowie Fleisch-, Wurst- und Käseersatzprodukte. Auch Shakes, Riegel, und Puddings, die mit „extra viel Protein“ werben, enthalten fast immer Aromen und Süßungsmittel. In allen anderen Fällen beschränkt Neatic weder die Menge noch die Auswahl von Eiweiß.

Literaturverzeichnis

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. (2021): Ausgewählte Fragen und Antworten zu Protein und unentbehrlichen Aminosäuren, Bonn. https://www.dge.de/wissenschaft/weitere-publikationen/faqs/protein/?L=0 (Zugriff 05.05.2021).

Elmadfa I, Muskat E, Fritzsche D, Meyer AL (2019): Nährwert-Kalorien-Tabelle, Die große GU. Neuausgabe 2020/21. Neuausgabe 2020/21. GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH, München.

Höfler E, Sprengart P (2018): Praktische Diätetik. Grundlagen, Ziele und Umsetzung der Ernährungstherapie. 2., überarbeitete und erweiterte Auflage. WVG, Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, Stuttgart.

Leitzmann C, Keller M (2020): Vegetarische und vegane Ernährung. 4., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage. Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart.

Max Rubner-Institut (2008): Nationale Verzehrsstudie II. Ergebnisbericht, Teil 2: 1–280. https://www.bmel.de/SharedDocs/Downloads/DE/_Ernaehrung/NVS_ErgebnisberichtTeil2.pdf;jsessionid=9D48DD3B81AA52123DD134242DF6DC3A.live922?__blob=publicationFile&v=2 (Zugriff 01.06.2021).

herzhaftes Frühstück/Gericht mit gebratenen Kartoffeln, Speck. Spiegeleiern und Schnittlauch
gegrilltes Toast/Sandwich mit Tomaten, Schinken und Käse
Chili con Carne mit Kürbis